• Bürgerwerke-GV 2018

BÜRGERWERKE-GENERALVERSAMMLUNG 19. FEBRUAR 2022 (ONLINE)

Wachstumsfinanzierung zur Steigerung unserer Wirkung

Auf unserer letzten Generalversammlung im Juni 2021 haben wir unser gemeinsames Zielbild der Bürgerwerke-Gemeinschaft konkretisiert, das mindestens eine Verdreifachung unserer Wirkung bis 2025 vorsieht, um einen relevanten Beitrag zur schnellen Umstellung auf 100 % Erneuerbare Energien zu leisten.  

Mit der außerordentlichen Bürgerwerke-Generalversammlung am 19.02.2022 erreichen wir den nächsten wichtigen Meilenstein unserer Strategiephase: mit dem Geschäftsplan 2022+ haben Vorstand und Aufsichtsrat in den vergangenen Monaten die notwendige Basis geschaffen, um die Wachstumsfinanzierung einzuwerben. So können wir die Ressourcen der Dachgenossenschaft in den kommenden Jahren weiter deutlich ausbauen und die Bürgerwerke-Mitglieder zukünftig noch besser bei der Steigerung ihrer Wirkung unterstützen. 

Auf der Generalversammlung werden wir insbesondere folgende Fragen beantworten:

Welche Aktivitäten plant die Bürgerwerke-Dachgenossenschaft zur Steigerung der Wirkung? 

Wie sieht die Finanzplanung der Bürgerwerke-Dachgenossenschaft für die kommenden Jahre aus? 

Wie soll die Wachstumsfinanzierung eingeworben werden? Wie können sich Bürgerwerke-Mitglieder und EnergiebürgerInnen im Zuge der Bürgerwerke-Finanzierungskampagne daran beteiligen? 

Dabei wird es wie auf den vergangenen Generalversammlungen viel Raum für Rückfragen und gemeinsame Beratung geben. Um die Beteiligung von Bürgerwerke-Genossenschaften mit Geschäftsanteilen zu vereinfachen und das Eigenkapital der Dachgenossenschaft nachhaltig zu stärken, schlagen wir außerdem eine Satzungsänderung vor.  

Sitzungs-Organisation

Termin:

Samstag, 19. Februar 2022, 10:00-15:00 Uhr mit mehreren Pausen.

Sitzungsunterlagen: 

Die Tagesordnung der Generalversammlung sowie wichtige Hinweise zur Teilnahme und Stimmabgabe könnt Ihr hier herunterladen: 

 

Tagesordnung Generalversammlung herunterladen

 

Ort und Ablauf:

Die Generalversammlung wird aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens gemäß §28a der Satzung als virtuelle Generalversammlung ohne physische Präsenz der Mitglieder abgehalten. Wir werden für die Veranstaltung in bewährter Weise die Videokonferenz-Software Zoom und für Beschlüsse das Online-Tool POLYAS nutzen. Anleitungen für deren Nutzung haben wir für Euch vorbereitet – alle angemeldeten Teilnehmenden erhalten diese mit den Zugangsdaten im Vorfeld per E-Mail.

Wichtige Hinweise zur virtuellen Generalversammlung nach §28a der Satzung

Anmeldung: 

Die Anmeldung für die virtuelle Generalversammlung mit Stimmrecht ist bis zum 12. Februar 2022 unter www.buergerwerke.de/gv möglich. 

Konferenzsoftware und Zugang: 

Um eine uneingeschränkte Teilnahme an der Generalversammlung zu ermöglichen, wird die Konferenzsoftware Zoom genutzt. Diese Software ermöglicht eine Zwei-Wege-Kommunikation der Mitglieder mit den Organen und untereinander. Auf diesem Weg können Mitglieder ihr Rede-, Antrags- und Auskunftsrecht ausüben. Die Zugangsdaten zur Konferenzsoftware über Internet und Telefon werden allen angemeldeten Mitgliedern am Vortag der Generalversammlung zugeschickt 

Anforderungen zur Ausübung des Stimmrechts: 

Die Beschlüsse werden bei der virtuellen außerordentlichen Generalversammlung im Februar 2022 mithilfe des Online-Abstimmungssystems POLYAS gefasst. Nach §21 der Satzung müssen stimmberechtigte gesetzliche bzw. ermächtigte Vertreter juristischer Personen ihre Vertretungsbefugnis schriftlich nachweisen. Bitte bestimmt innerhalb Eures Vorstands eine Person, die das Stimmrecht für Eure Organisation ausübt und gebt das entsprechend im Anmelde-Formular an. Um eine rechtssichere Durchführung gemäß §28a unserer neuen Satzung zu gewährleisten, benötigen wir von allen Mitgliedern (auch von denen, deren Vorstände alleinvertretungsberechtigt sind) bis zum 12. Februar die unterschriebene Ermächtigung zur Stimmabgabe. Wenn die Mitglieder Eures Vorstands nur gemeinsam vertretungsberechtigt sind, müssen mindestens zwei Vorstandsmitglieder diese Ermächtigung unterzeichnen. Die Vorlage zur Stimmrechts-Ermächtigung könnt Ihr hier herunterladen: www.buergerwerke.de/gv. Die ausgefüllte Bevollmächtigung muss bis spätestens 12. Februar bei Sina Augustin (sina.augustin@buergerwerke.de) oder postalisch bei Bürgerwerke eG, Hans-Bunte-Str. 8-10, 69123 Heidelberg eingehen. Nur auf dieses Weise fristgerecht angemeldete und ermächtigte Personen erhalten am Vortag der Generalversammlung eine E-Mail mit den Zugangsdaten und einer Anleitung zur Abstimmung. Die Abstimmung findet während der Versammlung am 19.02.2022 statt.

 

Stimmrecht-Ermächtigung herunterladen

Für einen reibungslosen Ablauf haben wir diese Anleitungen für Euch erstellt:

Anleitung zur Nutzung von ZOOM

Anleitung POLYAS-Online-Abstimmung

Hier könnt Ihr Euch bis zum 12.02.2022 für die Bürgerwerke-Generalversammlung am 19.02.2022 anmelden! Bitte registriert Euch mit einer persönlichen E-Mail-Adresse (nicht mit: info@beg.de o.ä.):

 Anmeldung (* = Pflichtfelder)

Kontaktdaten


Stimmrecht für Deine Organisation (Bitte aufmerksam lesen!)

Die Beschlüsse werden bei der digitalen Generalversammlung am 19.02.2022 mithilfe eines Online-Wahlsystems gefasst. Bitte bestimmt innerhalb Eures Vorstands eine Person, die das Stimmrecht für Eure Organisation ausübt. Nur diese Person erhält im Vorfeld der GV eine E-Mail mit den Zugangsdaten zur Wahl.


Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Euch den Geschäftsplan und die anstehende Finanzierungskampagne zu beraten und den nächsten Meilenstein auf dem Weg zu unserer Vision abzuschließen.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner